Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Nachrichtenarchiv
15.05.2010 | CDU-Neuhofen
Stand der Erschließungsmaßnahmen im Baugebiet Birkenhorst-Kupfernagel
Die CDU-Fraktion hat die Gemeindeverwaltung in der Sitzung vom 30. März 2010 darum gebeten, den Gemeinderat über den Stand der Erschließungsmaßnahmen im Baugebiet Birkenhorst-Kupfernagel und über den Zeitpunkt der Erhebung der Erschließungsbeiträge sowie um deren Höhe zu informieren.

Zeitpunkt der Fertigstellung der Erschließungsanlagen

Nach den derzeitigen Planungen sollen die Erschließungsanlagen im Haardtring im März und die im Odenwaldring im Juni fertig gestellt sein. Die beauftragte Baufirma hat es sich jedoch zum Ziel gesetzt, im Odenwaldring bis zu vier Wochen vor diesem Termin fertig zu sein. Die Grünanlagen sowie die Bäume werden zu diesem Zeitpunkt noch nicht fertig gestellt sein.
 

Höhe der Erschließungsbeiträge

Die Erschließungsbeiträge setzen sich aus den Positionen Verkehrsanlagen, Abwasserbeseitigung und Grünanlage zusammen. Zum jetzigen Zeitpunkt muss nach den Angaben der Gemeindeverwaltung mit folgenden Beträgen gerechnet werden. 

1.   Die Erschließungsbeiträge für die Verkehrsanlagen orientieren sich an den tatsächlichen Baukosten für Straßen und Wege, an denen das Grundstück liegt und werden nach Fertigstellung der Baumaßnahme ermittelt. Da mit der Baufirma eine pauschale Abwicklung vereinbart wurde, liegen für die einzelnen Verkehrsanlagen keine Massen oder Rechnungsbeträge vor. Für die Ermittlung der Baukosten wurden die Gesamtkosten in Abhängigkeit von der Straßenfläche auf die einzelnen Verkehrsanlagen verteilt. Die Berechnung steht also unter der Prämisse, dass ein Quadratmeter Fußweg den gleichen Aufwand verursacht wie ein Quadratmeter im Eichelgarten.   

Bei umlagefähigen Gesamtkosten von rd. 1,539 Mio. € und einer beitragspflichtigen Fläche (ungewichtet) von 51.974 m² errechnet sich ein durchschnittlicher Erschließungsbeitrag von 29,61 €. Im Ergebnis ergeben sich jedoch je nach Lage des Grundstücks Erschließungsbeiträge zwischen 20 und 45 € je m².

2.   Hinzu kommen die Erschließungsbeiträge für die Abwasserbeseitigung. Diese sind unabhängig von den tatsächlichen Baukosten und orientieren sich an dem durchschnittlichen Aufwand der letzten 20 Jahre. Bisher liegt noch kein konkretes Ergebnis vor. In Nachbargemeinden beträgt der Erschließungsbeitrag ca. 15 €.

3.   Die geplante Grünanlage ist unabhängig von der eigentlichen Erschließung abzurechnen und hätte einen Betrag von 4 - 5 € je m² zur Folge. Dabei wären auch Grundstücke außerhalb des Neubaugebietes beitragspflichtig. Hierüber wird der Gemeinderat gesondert zu entscheiden haben.

Sollten Sie hierzu noch Fragen haben, können Sie sich gerne an uns, z.B. per Email wenden.

Ihre CDU-Neuhofen


aktualisiert von André Schlosser, 24.02.2017, 18:38 Uhr
Termine
Impressionen
Suche