JU bereitet sich auf Landtagswahlkampf vor - Andreas May ist Ehrenvorsitzender

Kreistag der Jungen Union Rhein-Pfalz-Kreis mit Nachwahlen und Delegiertenwahlen

Zum diesjährigen Kreistag trafen sich die Mitglieder der Jungen Union Rhein-Pfalz-Kreis im katholischen Pfarrheim St. Medardus in Mutterstadt. Die Vorsitzende Andrea Ruschin (Birkenheide) begrüßte die anwesenden Mitglieder und Gäste, darunter auch den Landtagskandidaten Johannes Zehfuß sowie den JU-Landesvorsitzenden Martin Binder.

Technische Kompetenz gefragt

Landrat Körner ernennt drei Wehrleute zu Kreisausbildern

Heimweh oder der „Dudenhöfer Rollbraten" waren nicht ausschließlich der Anlass, dass  Clemens Körner eine seiner ersten Amtshandlungen im neuen Job in die heimische Feuerwache verlegte. Traditionell trifft sich der Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises im Herbst mit den Kreisausbildern der Feuerwehren zu Ehrungen, Ernennungen und einem gemeinsamen Abendessen in Dudenhofen.

Körner verspricht offenen Stil

Neuer Landrat tritt sein Amt an - Werner Schröter in den Ruhestand verabschiedet

Gerangel, zumindest um die besseren Plätze: Die Aula des Schifferstadter Paul-von-Denis-Schulzentrums war gut gefüllt am Mittwochabend. Um die 600 Leute waren gekommen, um zu erleben, wie Werner Schröter (SPD) als Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises verabschiedet und  Clemens Körner (CDU) in das Amt eingeführt wurde.

Kommunikator in der Kommandozentrale

Schröter`s Abschied, Körner`s Einstieg

„Die modernste Kreisverwaltung in ganz Rheinland-Pfalz gestalten" -  Clemens Körner (CDU) startet reichlich selbstbewusst in seine zunächst acht Jahre als Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises. Viele Gespräche führen, sich einen Überblick verschaffen will er. Und dann steht auf seiner persönlichen Agenda ein Thema ganz weit oben: der Umgang mit der vom Land geplanten Kommunalreform.

Clemens Körner macht Korrekturen

Künftiger Landrat will Dezernate neu verteilen

Die Wirtschaftsförderung hat  Clemens Körner (CDU), der am kommenden Mittwoch die Nachfolge von Landrat Werner Schröter (SPD) übernimmt, ja schon im Wahlkampf zur Chefsache erklärt. Voraussichtlich im Frühjahr wird es dann zu einer umfassenden Neuverteilung der Geschäftsbereiche im Kreisvorstand kommen.

Wechsel-Wirkung

Werner Schröter wird der Landrat der Umbenennung bleiben, der Modernisierung des Kreises hat er sich aber nur halbherzig gewidmet. Von Clemens Körner muss und darf man mehr erwarten.

Der neue Name und das Nummernschild - natürlich werden es diese beiden Aspekte und die von ihnen erzeugte Außenwirkung sein, die von der Amtszeit Werner Schröters in Erinnerung bleiben. Dass der frühere Weltklasseringer der erste direkt gewählte Landrat und gleichzeitig der bisher erste Sozialdemokrat als Chef der Kreisverwaltung gewesen ist - auch diese Fakten sind sozusagen unumstößlich.

Auf Abruf

Clemens Körner ist noch Bürgermeister, wird aber ständig als Landrat angesprochen und eingeladen

Rund fünf Monate liegen zwischen der Wahl  Clemens Körners (CDU) zum Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises und seinem eigentlichen Amtsantritt. Doch obwohl er noch Bürgermeister in Dudenhofen ist, bekommt er ständig Einladungen als Landrat. Und so mancher, der ein Anliegen an den Bürgermeister hat, wartet, bis Körners Nachfolger im Rathaus sitzt.

Spitzenkandidat der Jungen Union schafft erneut Sprung in den Kreistag

Andreas May (31) wird Geschäftsführer der Kreistagsfraktion

Als großen Erfolg wertet die Junge Union Rhein-Pfalz die Wiederwahl ihres Spitzenkandidaten Andreas May in den Kreistag.
May startete auf Listenplatz 18 und wurde auf Listenrang 14 vorgewählt. Dies wertet er und auch die Junge Union als Bestätigung seiner guten Arbeit. Insgesamt gehören der neuen CDU Kreistagsfraktion 18 Mitglieder an.