Kollektiver Kampf dem Winterspeck: 47 Römerberger und Dudenhofener in acht Gruppen lassen sich zum Auftakt der Fastenaktion wiegen

Ja , ja, wenn dieser Jojo-Effekt nicht wäre...Aber den beiden Dorfchefs aus Römerberg und Dudenhofen, Manfred Scharfenberger und Clemens Körner ging es im vergangenen Jahr seit dem letzten kollektiven Abspecken wie Millionen ihrer Mitmenschen – sie haben die mühsam abgehungerten Pfunde alle wieder drauf. Die Waage der Firma Kurz aus Schifferstadt brachte es beim am Auftaktwiegen für die Fastenaktion der beiden Orte bis auf´s Gramm genau ans Licht, es waren deutlich 100+ auf ihren Rippen.

„Maribetha fuhr ihre eigenen Wege" - Ordensschwester nach 37 Jahren in Dudenhofen verabschiedet - Zum Ruhestand ins Mutterhaus gezogen

Dudenhofen. Pfarrer Markus Hary und der Pfarrgemeinde Dudenhofen fiel es schwer, von Schwester Maribetha und Schwester Gottburga nach mehreren Jahrzehnten Abschied zu nehmen, ihnen „Auf Wiedersehen" sagen zu müssen. In den schmerzlichen Augenblicken beim Festgottesdienst in St. Gangolf und beim Empfang in der Festhalle am Samstagabend tröstete Hary der Gedanke, dass es für gläubige Christen kein Abschied für immer ist.

„Fast ein ganzes Dorf fastet" - Gemeinden starten Duell

Dudenhofen/Römerberg. Fasten ist seit gestern erwünscht, aber ab Samstag wird es ernst: Dann beginnt das fünfte Fasten-Duell Römerberg gegen Dudenhofen. Teilnehmen können alle Einwohner der Verbandsgemeinde Dudenhofen und der Gemeinde Römerberg. Ziel der Aktion „Fast ein ganzes Dorf fastet" ist es, den Fastenerfolg messbar zu machen.

Moderne Medienausstattung für Modellschule - Startschuss für Pilotprojekt - Land finanziert 17 tragbare Computer

Dudenhofen/Römerberg. Die Regionale Schule Dudenhofen/Römerberg will möglichst viele ihrer Schüler an tragbaren Computern mit Internet-Zugang unterrichten. Sie hat dafür Unterstützung des Landes erhalten, das zwei „Rollout-Wagen" mit jeweils 17 Notebooks im Wert von rund 50.000 Euro spendierte. Rektorin Elisabeth Kunzmann bei der offiziellen Übergabe gestern: „Wir sind bereit, das Pilotprojekt zu starten."

Fahrbare EDV-Klassenzimmer gewonnen - Regionale Schule Dudenhofen-Römerberg für besondere Medienkompetenz ausgezeichnet – In Sachen "neue Medien" eine der zehn besten Schulen im Land

Gleich über 32 nagelneue, gewonnene Laptops können sich die Schüler der Regionalen Schule Dudenhofen-Römerberg freuen. Am Donnerstag wurden die begehrten Geräte in zwei so genannten „Laptop-Wagen" mit jeweils 16 Laptops, einem Lehrer-Laptop, einem Drucker und einem Beamer, offiziell übergeben. Rund 40.000 Euro seien diese Geräte wert, da aber der Gesamtwert des Gewinnes 50.000 Euro betrage, sei auch noch etwas übrig für Software und die hausinterne Verkabelung, berichtete Konrektor Mathias Schmitz erfreut.

Noch kein Gegenkandidat für Clemens Körner - Ein halbes Jahr vor der Verbandsbürgermeisterwahl mehr oder weniger hektische Suche bei der Konkurrenz

Dudenhofen. Ein halbes Jahr ist es noch bis zur Verbandsbürgermeisterwahl in Dudenhofen am 22. Juni, und Amtsinhaber Clemens Körner (CDU) hat bereits angekündigt, erneut zu kandidieren. Ob es weitere Bewerber gibt, ist allerdings unklar: Die anderen Parteien und Wählergruppen in Dudenhofen, Harthausen und Hanhofen sind noch auf der Suche nach geeigneten Personen oder haben sich bislang gar keine Gedanken über das Thema gemacht.

Dudenhofen: Kinderhospiz "Sterntaler" Oase für unheilbar kranke Kinder - bisher einzige Einrichtung dieser Art in Rheinland-Pfalz offiziell eingeweiht

"Ich bin froh, dass es jetzt endlich losgeht." Ursula Demmer machte bei der Eröffnungsfeier den Kinderhospizes "Sterntaler" am Sonntagvormittag in Dudenhofen aus ihrer Erleichterung, dass man nach Jahren des Suchens mit der Neumühle einen geeigneten Ort für diese Einrichtung gefunden hat, jetzt am Ziel war, keinen Hehl. Die Initiatorin von "Sterntaler" freute sich auch darüber, dass die Einweihung - ohne dass es so geplant gewesen sei - auf den heute weltweit begangenen Gedenktag für verstorbene Kinder gefallen war.

Dudenhofener Schulen heizen jetzt mit erneuerbarer Energie - Holzhackschnitzelanlage offiziell in Betrieb

“Wir sind jetzt unabhängig von Öl und Gas.” Tatsächlich ist es richtig, was der Dudenhofener Beigeordnete Manfred Hook am Freitag bei der symbolischen Inbetriebnahme der Holzhackschnitzel-Heizung in der örtlichen Schule äußerte, denn das nicht verkäufliche Durchforstungs- und Schwachholz aus den Gemeindewald würde mehr als ausreichen, um den Brennstoffbedarf der Anlage zu sichern.

Gemeinde Dudenhofen und "FriedWald GmbH" unterzeichnen Vertrag - ab Frühjar 2008 Baumbestattungen möglich

Mit ihrer Unterschrift unter einen Vertrag besiegelten der Beigeordnete Manfred Hook für die Verbandsgemeinde Dudenhofen und und Petra Bach, Geschäftsführerin der Friedwald GmbH, die Einrichtung eines Friedwaldes. Vermutlich ab dem Frühjahr 2008 können sich Menschen aus der ganzen Region auf einer Waldfläche zwischen Dudenhofen und Hanhofen unter einem Baum zur letzten Ruhe betten lassen.

Dudenhofener Gemeinderat beschließt Neubau einer Kindertagesstätte und Erweiterung der Clemens-Beck-Schule - wilde Pferdehaltung erhitzt die Gemüter

Die Gemeinde Dudenhofen wird eine Kindertagesstätte neu bauen und gleichzeitig die Clemens-Beck-Schule erweitern. Dies ist deshalb notwendig, da ein Klassenzimmer fehlt und die Räumlichkeiten der ABC Schützen generalüberholt werden muss. Beide Maßnahmen sollen nebeneinander gebaut werden, da auf diese Weise die Durchlässigkeit erleichtert werden kann. Die Energieversorgung soll über eine gemeinsam genutzte Holzhackschnitzelanlage erfolgen. So beschloss es der Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag.

Dudenhofen: Barfuß im Sand und trotzdem ganz fachfraulich – TV-Starköchin Sarah Wiener sticht Ehrengast symbolisch ersten Pfälzer Spargel

Da schauten alle Gäste des 4. Pfälzer Spargelstichs gespannt auf Sarah Wiener: wie gräbt diese charmante TV-Köchin im Sommerkleid und mit Stöckelschuhen den Spargel wohl aus? Fernsehkameras, Fotokameras und Argusaugen vieler Promis nahmen die Dame ins Visier. Aber, selbstverständlich hat der Ehrengast etliche stattliche Exemplare des edlen Gemüses fachfraulich aus dem Acker von Bauer Rudi Zürker unter Beifall herausgestochen – barfuss im Sand, die Schühchen hielt ein Kavalier.

“Zersiedelung” bei Windenergieanlagen verhindern - Verbandsgemeinderat Dudenhofen lässt geänderten Flächennutzungsplan passieren

“Wir versuchen das zu regeln, deshalb müssen wir uns mit dem Problem befassen.” Bürgermeister Clemens Körner machte in der Sitzung des Verbandgemeinderats Dudenhofen deutlich, warum die Änderung des Flächennutzungsplans auf der Tagesordnung stand. Hintergrund ist die Absicht, “Zersiedelung” - wie es Günther Schmitt (SPD) ausdrückte - zu verhindern, wenn es um Windkraftanlagen geht.