Die CDU-Neuhofen möchte den Wettbewerb auch außerhalb der "alten Ortsmitte" stärken

08.04.2010 | CDU Neuhofen

Nachdem die Bäckerei Köhler ihre Filiale in der "alten Ortsmitte" geschlossen hat und die Bäckerei Görtz ihren Betrieb langfristig in Neuhofen einstellen wird, sind neue Ideen gefragt, um Neuhofen für wirtschaftliche Unternehmen attraktiv zu gestalten.

Durch die in Neuhofen vorherrschende Bauleitplanung (Bebauungspläne, Veränderungssperren) soll verhindert werden, dass Geschäfte von der "alten Ortsmitte" in den Außenbereich abwandern.

Wir sind nunmehr der Meinung, dass eine Gemeinde nicht durch Bauleitplanung in den Wettbewerb eingreifen sollte. Vor allem unseren einheimischen Gewerbetreibenden sollte mehr Spielraum in Hinblick auf ihre Expansions- und Standortwünsche gewährt werden.

Wir gehen zudem davon aus, dass langfristig - aufgrund der schlechten Infrastruktur und dem begrenzten Platzangebot innerhalb der alten Ortsmitte - nicht alle Betriebe dort gehalten werden können.

Es sollte daher schon jetzt nach neuen Wegen gesucht werden, um zukünftig die Versorgung der häufig nicht so mobilen älteren Bevölkerung zu gewährleisten.


Ihre CDU-Neuhofen