Dudenhofen: Kinderhospiz "Sterntaler" Oase für unheilbar kranke Kinder - bisher einzige Einrichtung dieser Art in Rheinland-Pfalz offiziell eingeweiht

09.12.2007 | www.speyer-aktuell.de | Clemens Körner
Rede von Clemens Körner zur Einweihung des Kinderhospizes
Rede von Clemens Körner zur Einweihung des Kinderhospizes

"Ich bin froh, dass es jetzt endlich losgeht." Ursula Demmer machte bei der Eröffnungsfeier den Kinderhospizes "Sterntaler" am Sonntagvormittag in Dudenhofen aus ihrer Erleichterung, dass man nach Jahren des Suchens mit der Neumühle einen geeigneten Ort für diese Einrichtung gefunden hat, jetzt am Ziel war, keinen Hehl. Die Initiatorin von "Sterntaler" freute sich auch darüber, dass die Einweihung - ohne dass es so geplant gewesen sei - auf den heute weltweit begangenen Gedenktag für verstorbene Kinder gefallen war.

"Es ist eine Oase für unheilbar kranke Kinder", so Dudenhofens Bürgermeister Clemens Körner. Er sei von den Plänen über die Umnutzung der Mühle nach den Sommerferien überrascht worden. Die neue Nutzung halte er für passend. "Es ist eine wichtige Aufgabe, der sich Sterntaler stellt", betonte Körner. Es werde die oft verdrängte Beschäftigung mit dem Tod mitten ins Leben zurück geholt. Der Bürgermeister überreichte Ursula Demmer ein Gemälde mit Engelmotiv.

Landrat Werner Schröter sah im Kinderhospiz, den einzigen in Rheinland-Pfalz, eine wichtige Ergänzung zu den bereits bestehenden Hospizeinrichtungen im Kreis. Er wünschte den Sterntaler-Mitarbeitern viel Kraft, aber auch Freude für ihre schwierige Aufgabe.

Sehr zu Herzen ging Auftritt von Wolfgang Köhnen, Vater zweier durch eine unheilbare Krankheit verstorbene Kinder: "Wir sind froh, dass es Sterntaler gibt und dass es neben der ambulanten Betreuung dieses Haus in Dudenhofen gibt." Die Organisation helfe nicht nur während der Krankheitsphase sonder sei auch danach für die Familien da.
Etwas Tolles hatte sich die Kindertagsestätte "St. Kunigunde" winfallen lasen. Die Kita-Kinder haben sich auf einen großen Stück Stoff mit ihren Händen verewigt.

Nach dem Segen der beiden Ortspfarrer war für die vielen Besucher Gelegenheit, sich alles anzuschauen. Dudenhofener Vereine hatten den Weihnachtsmarkt auf des Gelände der Neumühle verlegt, um die Einrichtung zu unterstützen. (ks/Foto: ks)

Info: www.kinderhospiz-sterntaler.de